Winter Cup - Turnierablauf

Das Turnier startete am Sonntag den 17. Oktober in der Halle und endet am 10. April.

Da neuerdings viele Punktspiele des Pöseldorfer Club und auch des ETV am Sonntag stattfinden, werden oft nicht alle drei Plätze mit jeweils sechs Spielzeiten zur Verfügung stehen. Wer rechtzeitig seine Spiele organisiert, darf davon ausgehen, dass sie/er zu ihren/seinen Wunschzeiten spielen kann.

Die möglichen Spielzeiten sind:

10:30-12:00

12:00-13:30

13:30-15:00

15:00-16:30

16:30-18:00

18:00-19:30


Die Spiele beginnen pünktlich um 10:30 Uhr und enden um 19:30 Uhr.
Die Spieldauer für ein Match beträgt 90 Minuten.
Nach 90 Minuten ist das Feld an die neuen Spieler zu übergeben.

Übrigens ist erlaubt, dass Ihr zwei Matches an einem Sonntag spielt.

Die Eingabefrist für Eure Spielzeitenwünsche endet jede Woche jeweils am Donnerstagabend.

Alle nicht genutzten Hallenzeiten werden für den Betriebssportverband zur freien Vermietung freigeschaltet.


Einspielzeit:

Die Einspielzeit beträgt maximal 10 Minuten.
Nach Absprache kann die Einspielzeit gerne verkürzt werden.
Möchte sich aber eine Partei die vollen 10 Minuten einspielen, so ist das der geltende Wunsch.


Spielregeln:

Gezählt wird ganz normal: 15 - 30 - 40 - Spiel.
Haben die Spielpartner eine ähnliche Spielstärke und es steht am Ende eines Satzes 6:6, dann entscheidet der Tie-Break zum 7:6.

Es wird mit der No-Add-Regel gespielt, das heißt, bei Einstand entscheidet der nächste Punkt. Der Returner darf entscheiden, ob der Aufschläger von rechts oder links aufschlägt.

Der dritte Satz wird als Match-Tie-Break gespielt.

Solltet Ihr das Match in weniger als 90 Minuten beendet haben, könnt Ihr gerne noch bis zum Ablauf der 90 Minuten spielen, doch wird nicht mehr gezählt.

Eure Spielergebnisse könnt Ihr selbständig über die Turnier-Webseite eintragen. Die Bedienungsanleitung für die Webseite wird euch vorher zugesendet.

Bälle bringt Ihr bitte selbst mit.